Datenschutz

Für verschiedene Dienstleistungen auf unserer Website geben Sie uns persönliche Informationen (Name, Adresse, E-Mail-Adresse) an. Diese persönlichen Angaben nutzen wir ausschliesslich für die von Ihnen gewünschte Dienstleistung. Ihre Adresse behandeln wir vertraulich. Wir geben sie weder an Dritte weiter, noch verkaufen wir sie an einen Adresshändler.

Leserbriefe

Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe / E-Mails – mit vollständigem Namen, Post- und E-Mail-Adresse – auch gekürzt zu veröffentlichen. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden sind.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von vielen Websites verwendet werden, um regelmässig wiederkehrende Besucher zu identifizieren. Cookies können nicht in das System des Benutzers eindringen und dort Schaden anrichten. Unsere Cookies enthalten keinerlei Informationen über Sie, sondern nur eine Kennzahl, die ausserhalb unserer Online-Angebote keine Bedeutung hat. Mit Hilfe dieser Cookies können wir analysieren, wie unsere Benutzer unsere Websites nutzen.

Datenauswertung

Wir verwenden den Analysedienst von Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. («Google»). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (durch Nutzung der Codezeile «_anonymizeIp()» werden die letzten 8 Bit der IP-Adressen aber gelöscht und somit anonymisiert; es ist nur noch eine grobe Lokalisierung möglich) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wir haben Google untersagt, die Daten weiterzuverwenden, können jedoch nicht dafür garantieren, dass Google sich auch daran hält. Google wird aber in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. In Firefox beispielsweise finden Sie die Einstellung unter Einstellungen –> Datenschutz –> Cookies akzeptieren.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Der Erhebung und Nutzung Ihrer IP-Adresse durch Google Analytics können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

News: MACH Basic 2017-1

Die Schweizerinnen und Schweizer schätzen die Konsumentenzeitungen. Das zeigen die Resultate der MACH Basic 2017-1 des Marktforschungs-Unternehmens Wemf. K-Tipp und Bon à Savoir erreichen zusammen über 1,3 Millionen LeserInnen und sind die klaren Leader in der Deutsch- und Westschweiz. Im Vergleich zur letzten Erhebung hat der K-Tipp  68'000 LeserInnen dazugewonnen.

Die genauen Zahlen: K-Tipp (910'000), Bon à Savoir (400'000). 
Zum Vergleich: Beobachter (860’000), Schweizer Illustrierte (634’000), Schweizer Familie (620'000).

Der Gesundheitstipp ist das einzige unabhängige Gesundheitsmagazin und ist mit 447'000 Lesern (+ 38'000) die Nr. 1 der abonnierten Gesundheitszeitschriften der Schweiz.

Mit über 232’000 Lesern ist K-Geld der klare Leader bei den Finanzzeitschriften. 

Auch die Kulturzeitschrift Kulturtipp lesen 72'000 Leute. Es ist mit die meistgelesene Kulturzeitschrift der Schweiz. 

Für das Duo K-Tipp / Bon à Savoir sowie Plädoyer / Plaidoyer gibt es nach wie vor einen Kombinationsrabatt von 11 % (nur auf Anzeigen). 

Diese Zahlen sind erfreulich und zeigen: Es gibt kein Naturgesetz, wonach in der Schweiz generell immer weniger Print gelesen wird. Und vor allem: Redaktionen, die auf relevante und recherchierte Geschichten bauen, können ihre Leserschaft sogar steigern.
Auf qualitativen Journalismus zu setzen, wird honoriert. Anzeigenkunden wissen: In diesem Umfeld zu werben, erhöht die Glaubwürdigkeit ihrer Produkte und Dienstleistungen.

INTERESSIERT?

Die Berater der Ki Media stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung:

Ki Media GmbH
Postfach 75
8024 Zürich

Tel:  +41 44 253 8353
Fax: +41 44 253 8354
Mail: anzeigen[at]kimedia.ch